RPolizeilogoatekau / Timmendorfer Strand - Nachdem eine Zeugin auf dem Gelände eines Supermarktes in der Rosenstraße in Ratekau am Montagabend (01.07.2019) beobachtet hatte, wie eine Frau mit wankendem Gang zu einem Auto ging, in auffällig rasanter Fahrweise davonbrauste und dabei um 19.25 Uhr noch einen Beinahe-Unfall verursachte, informierte sie die Polizei.  

Die Beobachtungen der Zeugin boten der Polizei die erforderlichen Informationen, anhand derer sie die sehr gut beschriebene Fahrzeugführerin ausfindig machen und aufsuchen konnten.

 

Die Tatverdächtige stand deutlich unter Alkoholeinfluss; ein an ihrer Wohnanschrift durchgeführter Atemalkoholtest ergab um 19.45 Uhr einen vorläufigen Wert von 2,21 Promille.  

Es wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Die 59-jährige Ostholsteinerin musste die Beamten auf die Polizeistation Timmendorfer Strand begleiten, wo die Blutprobenentnahme ab 20.10 Uhr durchgeführt wurde.  

Der Führerschein der Ostholsteinerin wurde beschlagnahmt. Gegen die Dame wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen "Trunkenheit im Verkehr" eingeleitet.